01.

Der Panorama-Rundweg Lindlar

Der Panorama-Rundweg in Lindlar verspricht nicht nur atemberaubende Aussichten auf das Bergische Land, sondern bietet auch ideale Bedingungen für Hundewanderungen. Die etwa 10 Kilometer lange Route führt durch abwechslungsreiche Landschaften, vorbei an Wiesen, Wäldern und kleinen Bächen. Auf halber Strecke lädt der Panorama-Park zum Verweilen und Picknicken ein, während sich die Hunde auf den Grünflächen austoben können.

02.

Die Dhünntalsperre bei Wermelskirchen

Die Dhünntalsperre bei Wermelskirchen ist nicht nur ein imposantes Gewässer, sondern auch ein beliebtes Ziel für Hundewanderungen. Der Rundweg um die Talsperre erstreckt sich über etwa 8 Kilometer und führt durch dichte Wälder und entlang des Ufers. Hunde können sich im klaren Wasser erfrischen und die Naturgeräusche genießen. Ein ideales Ziel für einen entspannten Tag in der Natur.

03.

Der WaldWasserWolle-Weg in Wipperfürth

Der WaldWasserWolle-Weg in Wipperfürth vereint Natur, Geschichte und kulturelles Erbe. Die etwa 11 Kilometer lange Strecke führt vorbei an historischen Mühlen, idyllischen Bächen und durch dichte Wälder. Hunde haben hier die Möglichkeit, in den zahlreichen Waldgebieten frei zu laufen und die vielfältige Natur des Bergischen Lands zu erkunden.

04.

Die Höhlen- und Schluchtenwanderung in Wiehl

Die Höhlen- und Schluchtenwanderung in Wiehl ist eine anspruchsvolle, aber lohnende Strecke für abenteuerlustige Hundebesitzer. Die etwa 12 Kilometer lange Route führt durch schattige Wälder, vorbei an beeindruckenden Felsen und durch idyllische Schluchten. Die verschiedenen Geländeformen bieten nicht nur eine spannende Herausforderung für Wanderer, sondern auch eine erlebnisreiche Umgebung für die Vierbeiner.

05.

Der Aggertalweg von Lohmar nach Overath

Der Aggertalweg ist ein bekannter Wanderweg im Bergischen Land und eignet sich auch hervorragend für Hundewanderungen. Eine besonders reizvolle Strecke führt von Lohmar nach Overath und erstreckt sich über etwa 14 Kilometer entlang des malerischen Flusses Agger. Die Wege sind gut ausgebaut, und Hunde können sich an zahlreichen Uferstellen erfrischen.

06.

Die Altenberger Dom-Wanderung

Die Altenberger Dom-Wanderung ist nicht nur eine historische Reise, sondern auch eine hervorragende Gelegenheit, das Bergische Land mit dem Hund zu erkunden. Die etwa 10 Kilometer lange Strecke führt vorbei am imposanten Altenberger Dom und durch grüne Wälder. Hunde können auf den ausgewiesenen Wegen frei laufen und die historische Atmosphäre genießen.

Tipps für Hundewanderungen
im Bergischen Land:

01.

Leinenpflicht

In einigen Gebieten des Bergischen Lands besteht Leinenpflicht. Informieren Sie sich vorab über die Regeln der jeweiligen Route.

03.

Kotbeutel

Achten Sie darauf, immer Kotbeutel dabei zu haben, um die Natur sauber zu halten.

02.

Wasser und Verpflegung

Tragen Sie ausreichend Wasser für sich und Ihren Hund mit. Ein leichter Trinknapf ist praktisch für unterwegs. Packen Sie auch eine kleine Verpflegung für Mensch und Hund ein.

04.

Rücksicht nehmen

Begegnen Sie anderen Wanderern und Naturfreunden mit Respekt. Nicht jeder ist ein Hunde-Liebhaber.

05.

Schutz vor Zecken

Das Bergische Land ist bekannt für seine Wälder, also denken Sie daran, sich und Ihren Hund vor Zecken zu schützen.

Fazit

Gemeinsame Abenteuer im Bergischen Land

Das Bergische Land bietet eine Fülle von Wanderwegen, die nicht nur Wanderfreunde, sondern auch Hundebesitzer begeistern. Die vorgestellten Routen versprechen nicht nur malerische Landschaften, sondern auch Freiheit für die Vierbeiner, um sich auszutoben und die Natur zu erleben. Ob Panoramaausblicke, Talsperren oder historische Wege – im Bergischen Land warten unvergessliche Abenteuer für Mensch und Hund gleichermaßen. Packen Sie die Wanderschuhe und die Leine ein, und lassen Sie sich von der vielfältigen Schönheit dieser Region verzaubern.

Hardys

Nassnahrung für den Hund

Unsere hochwertigen Nassfutter-Linien für Hunde mit verschiedenen Ernährungsbedürfnissen.

Der Einzug ins Büro

Eine positive Erfahrung
für Mensch und Hund

Der Moment, in dem mein Hund das Büro betrat, war von neugierigen Blicken und freundlichen Begrüßungen begleitet. Es dauerte nicht lange, bis er sich an die neue Umgebung gewöhnte und die Kollegen sein freundliches Wesen zu schätzen lernten. Die positiven Auswirkungen auf die Büroatmosphäre waren unübersehbar, von gelösteren Gesprächen bis hin zu stressreduzierteren Momenten.

Die Vorteile von Hunden im Büro

Stressabbau und Teamgeist

Die Anwesenheit von Hunden im Büro hat nachweislich positive Auswirkungen auf die Arbeitsatmosphäre. Studien zeigen, dass Hunde Stress abbauen und zu einer allgemeinen Steigerung des Wohlbefindens beitragen können. Außerdem fördert die Präsenz von Hunden im Büro den Teamgeist und schafft eine angenehmere Arbeitsumgebung.

Die Büro-Hund-Checkliste:
Dinge, die immer dabei sein sollten

01.

Wasser und Futternapf

Sorge dafür, dass dein Hund stets Zugang zu frischem Wasser hat. Ein leicht transportabler Futternapf kann auch praktisch sein, besonders wenn dein Hund während längerer Arbeitstage eine Mahlzeit benötigt.

02.

Leckerli und Spielzeug

Belohnungen in Form von Leckerli können eine positive Verstärkung für gutes Verhalten am Arbeitsplatz sein. Spielzeug hilft dabei, deinen Hund zu beschäftigen und ihm kurze Pausen zu gönnen.

03.

Schlafplatz oder Decke

Einen gemütlichen Ort für deinen Hund zu schaffen, sei es in Form einer Decke oder eines eigenen kleinen Betts, sorgt dafür, dass er sich wohl und sicher fühlt.

04.

Kotbeutel und Reinigungstücher

Um für eventuelle „Unfälle“ gewappnet zu sein, sollten Kotbeutel und Reinigungstücher stets griffbereit sein, um die Büroumgebung sauber zu halten.

05.

Gassi-Gehtasche

Eine kleine Tasche mit den notwendigen Utensilien für einen kurzen Spaziergang um das Bürogebäude herum, inklusive Leine und eventuell einem Regenschutz.

06.

Kommunikation mit Kollegen:

Kläre im Vorfeld, ob Kollegen eventuelle Allergien oder Bedenken gegenüber Hunden haben. Eine offene Kommunikation schafft ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Fazit

Ein harmonischer Büroalltag mit Hund ist möglich

Die Integration von Hunden in den Büroalltag bringt nicht nur positive Veränderungen für die Mitarbeiter, sondern auch für die Hunde selbst. Durch eine sorgfältige Vorbereitung und die Einhaltung der Büro-Hund- Checkliste kann dieser Schritt problemlos gelingen. Mein erster Tag mit meinem Hund im Büro war nicht nur produktiv, sondern auch eine erinnerungswürdige Erfahrung, die die Teamdynamik positiv beeinflusste. Wenn Unternehmen die Möglichkeit bieten, Hunde im Büro willkommen zu heißen, kann dies zu einer harmonischeren und stressfreieren Arbeitsumgebung führen.

Hardys Snacks

Die besten Snacks
für den Arbeitstag.

Hundeleckerlies der besonderen Art!

Damit Ihr Hund den Winter in vollen Zügen genießen kann, ist es wichtig, besondere Aufmerksamkeit auf die Haut- und Fellgesundheit zu legen. Hier sind einige Tipps, um sicherzustellen, dass Ihr pelziger Freund glücklich und gesund durch die kalte Jahreszeit kommt.

01.

Regelmäßige Fellpflege

Die regelmäßige Pflege des Fells ist im Winter besonders wichtig. Langes, verfilztes Fell kann Schnee und Feuchtigkeit einschließen, was zu Hautirritationen und sogar Erfrierungen führen kann. Bürsten Sie das Fell Ihres Hundes regelmäßig, um lose Haare zu entfernen und die Durchblutung der Haut zu fördern.

02.

Schützen Sie die Pfoten

Salz auf Gehwegen und Straßen kann die empfindlichen Pfoten Ihres Hundes reizen und schädigen. Investieren Sie in Hundeschuhe oder Pfotenwachs, um die Pfoten vor Kälte, Streusalz und rauen Oberflächen zu schützen. Nach jedem Spaziergang sollten Sie die Pfoten mit lauwarmem Wasser abspülen, um eventuelle Reizstoffe zu entfernen.

03.

Hautpflege bei trockener Luft

Heizungen und kalte Luft können die Haut Ihres Hundes austrocknen. Verwenden Sie während der Wintermonate ein mildes, feuchtigkeitsspendendes Shampoo und überlegen Sie die Verwendung von speziellen Hautpflegeprodukten für Hunde. Massieren Sie das Shampoo gründlich in das Fell ein und spülen Sie es gründlich aus, um Irritationen zu vermeiden.

01.

Gesunde Ernährung

Die richtige Ernährung spielt eine Schlüsselrolle in der Haut- und Fellgesundheit. Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund ausreichend Omega-3- Fettsäuren, die für ein gesundes Fell wichtig sind, in seiner Ernährung hat. Hochwertiges Futter mit den richtigen Nährstoffen kann dazu beitragen, das Immunsystem Ihres Hundes zu stärken und Hautproblemen vorzubeugen.

02.

Warme und trockene Schlafplätze

Bieten Sie Ihrem Hund einen warmen und trockenen Schlafplatz, idealerweise weg von Zugluft und Kälte. Ein gemütliches Hundebett mit ausreichend Polsterung bietet Schutz vor dem kalten Boden und fördert einen erholsamen Schlaf.

03.

Tierärztliche Kontrollen

Wenn Sie Anzeichen von Hautirritationen, übermäßigem Kratzen oder Haarausfall bemerken, ist es ratsam, Ihren Tierarzt aufzusuchen. Ein professioneller

Hardys Snacks

Die besten Snacks
für den Arbeitstag.

Hundeleckerlies der besonderen Art!

Das könnte Sie auch interessieren

Warum ist Premium Tiernahrung so wichtig?

Premium Tiernahrung zeichnet sich durch hochwertige Zutaten und eine sorgfältige Herstellungsweise aus. Im Gegensatz zu minderwertigen Produkten enthält Premium Tiernahrung eine ausgewogene Mischung von Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen, die den spezifischen Ernährungsbedürfnissen Ihres Hundes entsprechen. Dies fördert nicht nur eine gesunde Entwicklung, sondern unterstützt auch die langfristige Gesundheit.

Die Vorteile von
Premium Tiernahrung

Optimale Nährstoffversorgung

Premium Tiernahrung bietet eine optimale Versorgung mit essenziellen Nährstoffen, die für die Gesundheit und Vitalität Ihres Hundes unerlässlich sind.

Gesunde Haut und glänzendes Fell

Hochwertige Proteine und Omega-3-Fettsäuren in Premium Tiernahrung tragen zu einer gesunden Haut und einem glänzenden Fell bei.

Starke Immunität

Die enthaltenen Antioxidantien und Vitamine stärken das Immunsystem Ihres Hundes und schützen vor Krankheiten.

Gewichtsmanagement

Premium Tiernahrung bietet oft eine ausgewogene Kalorienbilanz, die beim Gewichtsmanagement Ihres Hundes helfen kann, sowohl bei Gewichtszunahme als auch -verlust.

Bessere Verdauung

Hochwertige Zutaten können die Verdauungsfunktion Ihres Hundes unterstützen und zu einem gesunden Magen-Darm-System beitragen.

Worauf sollte man bei Premium Tiernahrung achten?

Zutatenliste

Achten Sie auf natürliche und qualitativ hochwertige Zutaten. Vermeiden Sie künstliche Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Geschmacksverstärker.

Proteinquelle

Hochwertige Proteine sollten einen Hauptbestandteil der Tiernahrung ausmachen. Fleisch, Fisch oder Geflügel sind ideale Proteinquellen.

Vermeidung von Füllstoffen

Premium Tiernahrung enthält keine unnötigen Füllstoffe wie Getreide oder Soja, die wenig Nährwert bieten können.

Herstellungsprozess

Achten Sie auf eine schonende Verarbeitung, die die Erhaltung der Nährstoffe sicherstellt. Die Investition in Premium Tiernahrung ist eine Investition in die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Hundes. Ein gesund ernährter Hund ist nicht nur glücklicher, sondern kann auch ein aktiver und lebensfroher Begleiter sein.

Hardys

Nassnahrung für den Hund

Unsere hochwertigen Nassfutter-Linien für Hunde mit verschiedenen Ernährungsbedürfnissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Warum ist Premium Tiernahrung so wichtig?

Premium Tiernahrung zeichnet sich durch hochwertige Zutaten und eine sorgfältige Herstellungsweise aus. Im Gegensatz zu minderwertigen Produkten enthält Premium Tiernahrung eine ausgewogene Mischung von Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen, die den spezifischen Ernährungsbedürfnissen Ihres Hundes entsprechen. Dies fördert nicht nur eine gesunde Entwicklung, sondern unterstützt auch die langfristige Gesundheit.

Optimale Nährstoffversorgung

Premium Tiernahrung bietet eine optimale Versorgung mit essenziellen Nährstoffen, die für die Gesundheit und Vitalität Ihres Hundes unerlässlich sind.

Gesunde Haut und glänzendes Fell

Hochwertige Proteine und Omega-3-Fettsäuren in Premium Tiernahrung tragen zu einer gesunden Haut und einem glänzenden Fell bei.

Worauf sollte man bei Premium Tiernahrung achten?

Zutatenliste

Achten Sie auf natürliche und qualitativ hochwertige Zutaten. Vermeiden Sie künstliche Konservierungsstoffe, Farbstoffe und Geschmacksverstärker.

Hardys

Nassnahrung für den Hund

Unsere hochwertigen Nassfutter-Linien für Hunde mit verschiedenen Ernährungsbedürfnissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Warum ist Premium Tiernahrung so wichtig?

Premium Tiernahrung zeichnet sich durch hochwertige Zutaten und eine sorgfältige Herstellungsweise aus. Im Gegensatz zu minderwertigen Produkten enthält Premium Tiernahrung eine ausgewogene Mischung von Proteinen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen, die den spezifischen Ernährungsbedürfnissen Ihres Hundes entsprechen. Dies fördert nicht nur eine gesunde Entwicklung, sondern unterstützt auch die langfristige Gesundheit.

Bild: Jenny Jackson

Die Vorteile für Ihren Hund

Hunde sind von Natur aus Höhlenbewohner. Ein gemütliches Bett oder eine Decke auf dem Boden kann ihrem Bedürfnis nach Sicherheit und einem eigenen Raum entsprechen. Dies kann sich positiv auf ihr Wohlbefinden auswirken und ihnen ein Gefühl der Sicherheit geben.

Verbesserte Schlafqualität für Menschen

Abgesehen von den Vorteilen für den Hund, kann auch die Schlafqualität der Menschen verbessert werden, wenn der Hund auf dem Boden schläft. Eine ungestörte Nachtruhe fördert die Entspannung und trägt dazu bei, dass Sie morgens ausgeruht und bereit für den Tag erwachen.

Gemeinsame Schlafrituale

Überlegen Sie, einen speziellen Schlafplatz für Ihren Hund zu schaffen, der sowohl bequem als auch gemütlich ist. Dies kann ein weiches Kissen oder eine Hundedecke sein. Durch die Einführung von gemeinsamen Schlafritualen wird Ihr Hund lernen, dass der Boden nicht nur ein Schlafplatz ist, sondern auch ein Ort der Entspannung und des Wohlbefindens.

Fazit

Das Verlagern des Schlafplatzes Ihres Hundes vom Bett auf den Boden kann für beide Seiten vorteilhaft sein. Ein guter Schlaf ist entscheidend für die Gesundheit und das Glücklichsein von Mensch und Hund. Probieren Sie es aus, und beobachten Sie, wie sich Ihr Schlaf und das Wohlbefinden Ihres Hundes verbessern können. Für weitere Tipps und Einblicke in das Wohlbefinden Ihres Hundes sowie hochwertige Tiernahrung, schauen Sie sich auch gerne unsere anderen Blogbeiträge an.

Hardys Snacks

Die besten Snacks
für den Arbeitstag.

Hundeleckerlies der besonderen Art!

Das könnte Sie auch interessieren

NEWSLETTER

Abonnieren Sie unseren Newsletter! Melden Sie sich an und genießen Sie 10% auf Ihre erste Bestellung. Informieren Sie sich als Erster über neue Rezepte, Trends und vieles mehr.

Hardys News

Abonnieren Sie unseren Newsletter! Melden Sie sich an und genießen Sie 15% auf Ihre erste Bestellung. Informieren Sie sich als Erster über neue Rezepte, Trends und vieles mehr.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.